icg fat burner test
Schlankmacher

Der ICG Fat Burner Test: Wirkt das Mittel wirklich?

Lukas Weier  Autor: Lukas Weier

Macht der ICG Fat Burner wirklich schlank? In unserem Test kannst du erfahren, ob das Mittel tatsächlich hält, was es so großartig verspricht.

Der Stress und die Hektik der heutigen Zeit, zusammen mit einer falschen Ernährung, führen häufig zu Übergewicht.

Da uns die Gründe jedoch gefangenhalten, gibt es kaum eine Chance, mit Diäten dagegen anzukommen.

Das führt schnell zu Frust und zur Selbstaufgabe.

Das muss jedoch nicht sein.

Der ICG Fat Burner verspricht eine schlanke Figur, ohne Diäten und trotz aller Widrigkeiten.

Nun erscheinen Fatburner nicht gerade in einem guten Licht.

Daher waren wir mit unseren Test besonders sorgfältig.

Wir haben uns viel Zeit dafür genommen und haben nicht einfach allen Aussagen sofort geglaubt.

Wir haben uns das Mittel in unseren ICG Fat Burner Test kritisch angeschaut.

Wir haben es selbst ausprobiert, Erfahrungen und Berichte ausgewertet und die einzelnen Inhaltsstoffe kritisch geprüft.

Wir wollten herausfinden, wie sich das Mittel bewährt hat und ob es überhaupt Sinn macht.

Lies hier und sieh selbst, was wir dabei herausgefunden haben.

Was ist der ICG Fat Burner?

Bevor wir uns ansehen, was das Mittel ist, sollten wir einmal feststellen, was es nicht ist.

Es handelt sich dabei nicht um ein zugelassenes Medikament, welches strenge Auflagen erfüllen muss.

Es ist vielmehr ein Nahrungsergänzungsmittel, das mit den Mahlzeiten eingenommen wird und eine sanfte Wirkung entfaltet.

Es besteht aus natürlichen und rein pflanzlichen Inhaltsstoffen und sorgt in unserem Körper dafür, dass die Kalorien verbrannt und nicht eingelagert werden.

Damit werden nicht nur neue Kalorien verbraucht, sondern auch bestehende Fettpolster angegriffen und so zum Abschmelzen gebracht.

All das geschieht nach Angaben des Herstellers, ohne dass dafür die Ernährung umgestellt werden oder ohne, dass man sich dafür mehr als gewöhnlich bewegen muss.

Der Körper selbst übernimmt im Normalzustand die Arbeit und das führt in kurzer Zeit zu dem gewünschten Ergebnis.

Die ICG Fat Burner Inhaltsstoffe

Die ICG Fat Burner Inhaltsstoffe

Der wichtigste Inhaltsstoff ist Garcinia Cambogia.

Das ist eine Superfrucht aus den Tropen, die wie ein kleiner Kürbis aussieht.

Sie stammt aus Indien und Ostafrika und gilt schon seit Jahren als Geheimtipp, wenn es um das Abnehmen geht.

Das hat einen einfachen, aber einleuchtenden Hintergrund.

Unser Körper wird im Wesentlichen mit Kohlenhydraten und mit Fetten versorgt.

Kohlenhydrate lassen sich sehr leicht verarbeiten und so ihre Energie herauslösen.

Fette dagegen bestehen aus sehr komplexen Molekülen.

Das macht es dem Stoffwechsel schwer, sie aufzubrechen und die Energie aus ihnen zu gewinnen.

Aus diesem Grund hält er sich lieber an die Kohlenhydrate.

Diese lassen sich jedoch schnell umwandeln, so dass der Stoffwechsel wenig Energie dafür aufwendet.

Sobald er aber deutlich mehr Energie gewinnt, als wir brauchen, gibt es einen Überschuss, der als Fettpolster angelegt wird.

Garcinia Cambogia enthält nun einen Wirkstoff, die Hydroxizitronensäure, auch HCA abgekürzt, die ein bestimmtes Enzym blockieren.

Dieses Enzym wird vom Körper benötigt, um Kohlenhydrate aufzuspalten und die gewonnene Energie in Fett abzuspeichern.

Das bedeutet nun, dass mit diesem Mittel die Neubildung von Fettdepots verhindert wird.

Zugleich kann sich der Körper nicht mehr so gut aus Kohlenhydraten bedienen, so dass er mehr und mehr die bestehenden Fettpolster angreift.

Diese werden damit nach und nach abgebaut.

Zusätzlich lässt Garcinia Cambogia auch noch den Serotoninspiegel ansteigen.

Dieser wirkt als Neurotransmitter und sorgt damit für unser Wohlgefühl.

Dank dem Wirkstoff fühlen wir uns besser.

Da unser Appetit jedoch oftmals kommt, wenn und weil wir uns nicht gut fühlen, besteht so kein Grund mehr dafür.

Wir sind also einfach nur noch glücklich und denken nicht die ganze Zeit ans Essen.

Ist der ICG Fat Burner gefährlich?

Nun wird Fatburnern allgemein eine gefährliche Wirkung nachgesagt.

Beim ICG Fat Burner ist es jedoch so, dass unser Körper selbst die eigentliche Wirkung erbringt.

Zusätzlich besteht das Mittel aus rein natürlichen Inhaltsstoffen.

Das allein lässt schon vermuten, dass es eher nicht gefährlich ist.

Das Mittel ist ein Nahrungsergänzungsmittel und befindet sich damit in einer Produktgruppe, deren Wirkungskraft unterhalb der Schwelle eines Medikaments liegt.

Auch deswegen ist keine gefährliche Wirkung zu erwarten.

Weiterhin hat der Hersteller versichert, dass es keine riskanten oder bedenklichen Nebenwirkungen gibt.

Es gibt jedoch keinen offiziellen IGC Fat Burner Stiftung Warentest Bericht.

Auch fehlen Tests anderer unabhängiger Institute.

Daher können Risiken nicht mit letzter Sicherheit ausgeschlossen werden.

Subjektive Erfahrungsberichte können ebenfalls nicht garantieren, dass kein Risiko besteht, denn die Wirkung unterscheide sich von Mensch zu Mensch.

Wie der ICG Fat Burner wirkt

Wie der ICG Fat Burner wirkt

Das Mittel wirkt mit einem Inhaltsstoff und es wirkt damit gezielt und gleich dreifach.

Die Wirkung lässt sich nacheinander als eine psychologische, anti-kohlenhydrate und anti-fett beschreiben.

Den Anfang macht der psychologische Effekt.

Viele Menschen, die Übergewicht haben, essen aus psychologischen Gründen.

Sie sind unglücklich, denn ihre Arbeit ist stressig und sie fühlen sich davon ausgelaugt und ausgepowert.

Als Konsequenz essen sie und dabei vor allem Süßes, um die Energie, die ihnen vermeintlich fehlt, ihrem Körper zuzuführen.

Das Gefühl der Kraftlosigkeit kommt jedoch vom Stress und schon führt dies zu einer übermäßigen Kalorienzufuhr und damit zum Körperfett.

Das Mittel sorgt dafür, dass sich die Stimmung durch die Freisetzung von Serotonin hebt.

Wer glücklich ist, fühlt sich nicht schlapp.

Wer sich nicht schlapp fühlt, der isst weniger.

Wer glücklich ist, der unternimmt mehr und wer mehr unternimmt, der verbraucht mehr Kalorien.

Das heißt, allein schon mit der psychologischen Wirkung wird die Kalorienzufuhr abgebremst und der Verbrauch erhöht.

Darüber hinaus wirkt das Mittel, indem die Verwertung von Kohlenhydraten gehemmt wird.

Damit kann der Körper sich nicht mehr komplett daraus bedienen und muss auf die Verwertung von Fett zurückgreifen.

Dabei spielt es hier noch keine Rolle, ob dies nun körpereigenes Fett oder Fett aus der Nahrung ist.

Die Verwertung von Fett ist jedoch aufwendiger, so dass der Stoffwechsel nun mehr Kalorien für seine Arbeit verbraucht.

Als letztes fördert die Umorientierung auf die Verwertung von Fett auch dazu, dass der Körper sich zuerst aus dem Körperfett bedient.

Er signalisiert dann nicht mehr durch Hunger, dass er mehr Kohlenhydrate braucht.

Er gibt sich mit dem vorhandenen Fett zufrieden und verwertet es Stück für Stück, wodurch er es abbaut.

Der Nutzen des ICG Fat Burners

Sehr oft führen Diäten und eine Umstellung der Ernährung zu keinem Erfolg.

Das liegt einfach daran, dass die Ursache für das falsche Ernährungsweisen weiterbesteht.

Wir haben noch immer Stress und kompensieren diesen dadurch, dass wir zu viel essen.

Schlimmer noch, weil wir zu viel essen, werden wir dick.

Weil wir dick werden, sinkt unsere Leistungsfähigkeit und unser Wohlbefinden und wir essen noch mehr.

Der so entstehende Teufelskreis lässt sich nun mit diesem Mittel durchbrechen.

Damit entfällt der durch den Stress ausgelöste Wunsch, zu essen, denn wir fühlen uns gut.

Zugleich kann der Körper auch mit der falschen Ernährungsweise keine Fettpolster mehr aufbauen, sondern greift diese stattdessen an.

Das heißt, wir verlieren Gewicht, auch wenn wir stressbedingt zu viel essen würden.

Damit fühlen wir uns bald besser und schon essen wir weniger und damit gehört das Übergewicht bald der Vergangenheit an.

Welche Resultate lassen sich von dem Mittel erwarten

Um sicherzugehen, wollten wir unsere eigenen ICG Fat Burner Test Erfahrungen machen.

Darum hat sich ein Freiwilliger in unserem Team gefunden, der einen Selbsttest gewagt hat.

Dieser nahm für 4 Wochen die Kapseln ein.

Dies geschah mit einmal einer Kapsel am Morgen und einmal einer Kapsel am Abend.

Die Einnahme erfolgte jeweils eine halbe Stunde vor den Mahlzeiten mit ausreichend Flüssigkeit.

In der ersten Woche fühlte sich unser Proband bereits sehr viel wohler.

Er sah auch deutlich besser aus, denn er hielt sich gerade und wirkte gutgelaunt.

Auch aß er viel weniger, was jedem in der Redaktion auffiel.

Ein Blick auf die Waage bestätigte es.

Innerhalb einer Woche verlor er anderthalb Kilo.

In der zweiten Woche setzte sich seine positive Gemütslage fort.

Er wirkte gelassen und entspannt und er unterhielt sich gern.

Bald begann er, nach der Arbeit auszugehen, was vorher wirklich nicht so seine Art war.

In dieser Woche verlor er erneut anderthalb Kilo.

In der dritten Woche ging er doch tatsächlich gut gelaunt schoppen, da nach seiner eigenen Erklärung seine Kleidungsstücke nun viel zu locker säßen.

Ein Blick auf die Waage bestätigte einen weiteren Erfolg von anderthalb Kilo.

In der vierten Woche, inzwischen mit neuer Garderobe, trank er keinen Kaffee mehr und war einfach nicht mehr wiederzuerkennen.

Die Waage zeigte inzwischen einen weiteren Verlust von einem Kilo an.

Damit hatte er in den 4 Wochen insgesamt 5,5 Kilogramm verloren und er war sichtlich stolz darauf.

Die ICG Fat Burner Nebenwirkungen

Der Hersteller gibt an, dass das Mittel keine Nebenwirkungen hat.

Wenn wir uns die Entwicklung in unserem Probanden ansehen, können wir nur feststellen, dass die Nebenwirkungen positiver Natur sind.

Er war besser gelaunt, hatte mehr Energie und wurde wieder unternehmungslustig.

Davon abgesehen können auch wir keine Nebenwirkungen feststellen.

Die ICG Fat Burner Erfahrungen

Die ICG Fat Burner Erfahrungen

Um uns von der Wirkung oder Ungefährlichkeit zu überzeugen, haben wir uns auch die Erfahrungen anderer mit dem Mittel im Internet angesehen.

Es gibt eine Reihe von Seiten, auf denen Nutzer darstellen, was sie mit dem Mittel erlebt bzw. erreicht haben.

Gute und ehrliche Erfahrungsberichte lassen sich unter anderem auf www.amazon.de finden.

Die einzelnen Berichte sehen so aus:

kundenrezensionen

kundenrezensionen

kundenrezensionen

Die Erfahrungen werden also als überwiegend gut und stimmen damit mit unseren eigenen Test Erfahrungen überein.

Wo lässt sich der ICG Fat Burner kaufen

Jetzt kommt natürlich die Frage auf, wo kann man den ICG Farburner kaufen.

Amazon fällt als Antwort ein.

Es gibt jedoch einen offiziellen ICG Farburner Baaboo Shop in Zusammenarbeit mit dem Hersteller.

Dort erwarten dich hervorragende Angebote:

  • 1 Flasche: 39 Euro; du sparst 10,95 Euro
  • 2 Flaschen + 1 Flasche gratis: 78 Euro; du sparst 71,85 Euro
  • 3 Flaschen + 2 Flaschen gratis: 117 Euro; du sparst 132,75 Euro

Die Lieferung ist kostenfrei und erfolgt in nur 1 bis 3 Werktage.

Die richtige Einnahme des Mittels

Das Mittel sollte am besten zweimal täglich mit jeweils einer Kapsel eingenommen werden.

Das geht idealerweise 30 Minuten vor den Hauptmahlzeiten mit ausreichend Flüssigkeiten.

Um den größten Effekt zu erreichen, sollte die erste Kapsel am Morgen und die zweite am Abend eingenommen werden.

Dann hält die Wirkung rund um die Uhr an.

Für wen eignet sich der ICG Fat Burner

icg fat burner wie man's nimmt

Das Mittel eignet sich für jeden, der abnehmen möchte, damit aber keinen Erfolg hat.

Wenn du mit einer Ernährungsumstellung abnehmen kannst, dann ist dies der richtige Weg für dich.

Wenn bei dir eine solche Umstellung oder eine Diät nicht funktioniert, dann liegt das oft daran, dass die eigentlichen Gründe für das Essen nicht angegangen werden.

Dann leidest du unter Stress und der Stress sorgt dafür, dass du ständig essen möchtest.

In einem solchen Fall bist du der richtige Kandidat für eine Einnahme.

Es gib auch Personen, die das Mittel nicht einnehmen sollte.

Das beginnt mit all denen, die bereits an einer Essstörung leiden.

Das Mittel würde hier nicht helfen, sondern nur die Störung vertiefen.

Auch sollten Kinder die Kapseln nicht einnehmen, da sie sich noch in der Entwicklung befinden und diese nicht gestört werden sollte.

Aus dem gleichen Grund ist auch Schwangeren und Frauen, die stillen, von einer Einnahme abzuraten.

Alles, was sie einnehmen, wird über das Blut an den Fötus im Mutterleib oder über die Milch an das säugende Baby weitergegeben.

Eine weitere Gruppe, die das Mittel besser nicht nehmen sollte, sind Personen, bei denen eine schwere Erkrankung vorliegt.

Hier können unerwartete Neben- oder Wechselwirkungen auftreten, die besser von vornherein vermieden werden.

Die Vor- und Nachteile des ICG Fat Burners

Die Vorteile

  • Schneller Gewichtsverlust
  • Einfach Einnahme
  • Keine Umstellung der Ernährungsgewohnheiten
  • Kein Sport nötig

Die Nachteile

  • Die Wirkungskraft ist nicht eindeutig bewiesen
  • Risiken sind nicht auszuschließen
  • Nebenwirkungen sind nicht auszuschließen

Unser Fazit

icg fat burner

Das Mittel erscheint in unserem Test vielversprechend zu sein.

Unser Proband hatte damit Erfolg.

Die Erklärungen des Herstellers machen Sinn.

Erfahrungsberichte im Internet lassen darauf schließen, dass auch andere Personen Erfolg damit haben.

Auf der anderen Seite gibt es keine offiziellen Tests und damit keine letzte Sicherheit.

Erfolge können subjektiv sein und das Auftreten von Nebenwirkungen ist noch immer möglich, solange echte Tests ausbleiben.

Daraus folgt, dass die Einnahme auch weiterhin im Grundsatz mit einem Restrisiko verbunden ist und die Wirkung nicht eindeutig feststeht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Prüfen Sie die besten Alternativen Klicken Sie hier